Die Chance genutzt haben drei unserer TSV-Athletinnen bei den Württem. Hallenmeisterschaften U16 am 09.02.2013 in Ulm. Am Hauptwochenende der Fasnet verzichteten sie auf den Besuch der beliebten Umzüge und konzentrierten sich auf ihre Disziplinen, für die sie sich qualifiziert hatten.

 

 

Gleich zu Beginn startete Sarah Marschall (W14) über die 60m-Sprintstrecke. Im gleichen Lauf liefen die Favoritinnen auf den Meistertitel mit. Sarah präsentierte sich sehr gut, leider fehlten ihr mit einer Zeit von 8,76sec. nur 6 Hundertstelsekunden zum B-Finale.

Den Einzug ins B-Finale schafften dagegen Lea Göser und Annabel Hölzle (beide W14). Trotz vorherig fehlender Vorbereitung zeigten beide überraschend gute Läufe im 60m-Hürden-Vorlauf: Lea steigerte ihre persönliche Bestzeit um 5 Zehntel und kam nach 10,15sec ins Ziel. Auch Annabel steigerte sich nochmals um 3 Zehntel auf 10,48sec.

Im B-Finale über 60m Hürden toppte Annabel nochmals ihr Ergebnis vom Vorlauf und verbesserte sich auf 10,44sec. Lea bestätigte ebenfalls ihre starke Vorlaufzeit und lief nach 10,22sec. ins Ziel.

Die Trainer gratulieren euch herzlich zu den tollen Ergebnissen! Sich für die Württembergische Meisterschaften zu qualifizieren und sich mit den Stärksten zu messen ist sicherlich ein tolles Erlebnis.

 
 
 
 
Freude über den Einzug ins B-Finale...